banner

Körper

Geist

Bewusstsein

09
Okt
2020

09.10.2020 15:00 - 10.10.2020 18:00
Kleiner Exerzierplatz 6 (Rückgebäude im Hof)
Kleiner Exerzierplatz 6 (Rückgebäude im Hof)
Kleiner Exerzierpl. 6, 94032 Passau, Deutschland
179

Mit Julia Dorn Systemische Tanztherapeutin

Dozentin: Julia Dorn Jg. 1969, Richterin, Tanztherapeutin BTD®, Heilpraktikerin für Psychotherapie, Fortbildungen u.a. in körperorientierter Traumatherapie, Personal Coaching und ganzheitlichen Entspannungsverfahren. Sie leitet neben ihrer richterlichen Tätigkeit seit 2015 erfolgreich verhaltensorientierte Seminare zur Persönlichkeitsentwicklung und Prävention für Angehörige unterschiedlicher Berufsgruppen.
Weitere Infos auch auf der Homepage von Julia Dorn.

Selbsterfahrungsseminar:
Angst gehört unausweichlich zu unserem Leben und hat viele Gesichter.
Sie ist immer ein Signal und eine Warnung bei Gefahren und kann uns anspornen und aktivieren („Fight-or-Flight“) oder lähmen und erstarren lassen.

Angst tritt nicht nur bei äußeren Bedrohungen auf, sondern immer auch in Situationen, in denen wir etwas Neues, bisher nicht Gekanntes und Gekonntes wagen. Daneben gibt es eine Fülle individueller Ängste, wie z.B. die Angst vor geschlossenen Räumen oder Spinnen. Aufgrund der Komplexität der Welt sind wir heutzutage zudem vielfach von diffusen, nicht greifbaren Ängsten geplagt. Die Corona-Krise hat es noch erheblich verstärkt.

Unserer Angst zu begegnen, fällt uns nicht leicht. Letztlich können wir unsere Angst auch nicht beseitigen, wir können aber lernen, die in ihr liegende Information für unsere Entwicklung fruchtbar machen.

Dieses Selbsterfahrungsseminar ermöglicht, sich mit den eigenen Ängsten zu beschäftigen:

- Wir setzen uns mit verschiedenen Erscheinungsformen der Angst und deren Hintergründen auseinander.
- Wir erforschen, wie Angst typischerweise verläuft, was sie für Reaktionen bei uns hervorrufen kann.
- Wir erlernen Techniken zur Selbstregulation.
- Wir finden heraus, ob unsere bisherigen Angst-Bewältigungsstrategien zielführend sind und wie wir ggf. sinnvoller mit diesem wichtigen Gefühl umgehen können.

Seminarzeiten:
Freitag, 9.10.: 15.00 Uhr bis 21.00 Uhr (mit 60 Minuten Pause)
Samstag: 9.30 Uhr bis 18.00 Uhr (mit 90 Minuten Mittagspause)

Da Bewegung nicht zu kurz kommen wird, bitte bequeme Kleidung, die Bewegungsfreiheit ermöglicht, sowie etwas dickere (Stopper-)Socken mitbringen.

€189,00